Übergewicht - Fehlernährung

√úbergewicht - Fehlern√§hrung erh√∂ht Ihr Risiko f√ľr die Erkrankung der Herzkranzgef√§√üe um den Faktor zwei bis drei.

 

Warum wird man √ľbergewichtig und was kann Mann/Frau dagegen tun?

Wir werden nicht einfach schwerer, weil wir älter werden, sondern weil unser Körper je älter wir werden mit etwas weniger Energie auskommt. Wir essen aber, wie wenn wir noch 18 wären und haben zudem in der Regel nicht mehr soviel körperliche Bewegung wie mit 18 Jahren.


D. h. wir nehmen zu, weil die Energiebilanz nicht mehr stimmt!
Korrekturen sind also auf zwei verschiedenen Wegen möglich:


  1. Weniger Energie aufnehmen durch Ernährungsumstellung

  2. Mehr Energie verbrauchen durch vermehrte körperliche Aktivität

 

Body-Mass-Index (BMI) oder bin ich zu schwer?

Wie errechnet man seinen BMI?

BMI = Gewicht(in kg)/Gr√∂√üe(in m)¬≤     (z. B. 98 kg, 170 cm = BMI 34)

In der folgenden Tabelle können Sie nachschauen,
welche Bedeutung der BMI nach der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat (Stand 2008):

 

zum Vegrößern bitte auf Bild klicken

 

Eine Gewichtsreduktion kann nicht mit irgendeiner Di√§t funktionieren, sondern Sie m√ľssen dauerhaft Ihre Ern√§hrung umstellen z.B. durch mehr Ballaststoffe wie Gem√ľse, Obst und Vollkorn-Produkte. Bei Milchprodukten sollten Sie auf fettarme Produkte achten, Sie sollten insgesamt weniger Fleisch und Wurstprodukte zu sich nehmen und insbesondere auch Ihren Fettkonsum reduzieren und weniger ges√§ttigte Fette und mehr unges√§ttigte Fette (z.B. Oliven√∂l) in der Ern√§hrung verwenden.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Ernährung umzustellen, lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder einer Ernährungsberaterin helfen.
Setzen Sie sich realistische Ziele! 10 kg Gewichtsabnahme in drei Wochen sind mit sinnvollen Maßnahmen nicht zu erreichen, eine Abnahme von ein bis zwei Kilogramm pro Monat sind jedoch ohne drastische Einschränkungen in Verbindung mit verstärkter körperlicher Aktivität möglich.

 

top

Sie k√∂nnen aber auch einfach ein Ma√üband zu Hilfe nehmen um zu erkennen, ob Sie √ľbergewichtig sind.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) besteht bei einem Taillenumfang von:

Normalwert

  • Frauen   bis zu 80 cm
  • M√§nner  bis zu 94 cm

√úbergewicht

  • Frauen   80 und 88 cm
  • M√§nner  94 und 102 cm

Adipositas (Fettleibigkeit)

  • Frauen  mehr als 88 cm
  • M√§nner mehr als 102 cm

top

 

 

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Ernährung umzustellen, lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder einer Ernährungsberaterin helfen.
Setzen Sie sich realistische Ziele!

10 kg Gewichtsabnahme in drei Wochen sind mit sinnvollen Ma√ünahmen nicht zu erreichen, eine Abnahme von ein bis zwei Kilogramm pro Monat sind jedoch ohne drastische Einschr√§nkungen in Verbindung mit verst√§rkter k√∂rperlicher Aktivit√§t m√∂glich.  

 

 

 

Ziel:    BMI unter 25

 

 

top