Fettstoffwechselstörung

Eine Fettstoffwechselstörung, besonders erhöhtes Cholesterin, kann Ihr Risiko zu erkranken um den

  • Faktor 3-4 erhöhen.

 Es gibt 3 verschiedene Cholesterinwerte, die Sie alle kennen sollten
(fragen Sie doch Ihren Arzt nach diesen Werten):

  • Gesamtcholesterin
  • LDL-Cholesterin
  • HDL-Cholesterin

Wie hoch soll nun das Cholesterin sein?
Dabei muß man unterscheiden, ob bei Ihnen Verengungen an den HerzkranzgefĂ€ĂŸen bekannt sind oder nicht und ob Sie sonstige Risikofaktoren (RF) haben.
Allgemeine Empfehlungen sind heute:

 

zum VegrĂ¶ĂŸern bitte auf Bild klicken

 

 Wie und ob Sie dieses Zielwerte erreichen können, sollten Sie gemeinsam mit Ihren behandelnden Ärzten besprechen.
In aller Regel wird heute eine Fettstoffwechselstörung zweigleisig behandelt, nĂ€mlich durch ErnĂ€hrungsumstellung und Medikamente (z.B. so genannte Cholesterinsynthesehemmer)
Was sind denn nun die Vorteile einer guten Cholesterineinstellung, die sich mit einer Senkung des Cholesterinwertes um 25-35% erreichen lassen?

Bei guter Cholesterineinstellung:

  • 30% weniger GesamttodesfĂ€lle
  • 40% weniger TodesfĂ€lle durch Herzinfarkt
  • 35% weniger Herzinfarkte
  • 37% weniger Herzoperationen
  • 37 % weniger Ballonaufdehnungen

 

 

Ziel: Cholesterin auf Zielwert
 senken!

top