Einleitung

Die Bedeutung von Herz-Kreislauferkrankungen hat trotz großer Fortschritte der Medizin auf diesem Gebiet nicht abgenommen.
Im Jahr 2008 starben in Deutschland etwa 844 000 Menschen. Die h√§ufigste Todesursache war, wie auch in den Vorjahren,  eine Erkrankung des Herz-/Kreislaufsystems.
Nach vorl√§ufigen Ergebnissen lag bei √ľber 43% aller Verstorbenen (152 000 M√§nner und 212 000 Frauen) eine solche Erkrankung vor. Einen Herzinfarkt erlitten 54% M√§nner und 46% Frauen .
Der Herzinfarkt ist also nicht nur eine Erkrankung der M√§nner!
 Moderne Therapiem√∂glichkeiten wie Aufdehnungen von Gef√§√üverengungen mit Ballon, Gef√§√üst√ľtze (Stent) oder eine Bypass-Operation sind in der Folge der Erkrankung sicher hilfreich.
Weit mehr als von uns √Ąrzten h√§ngt aber der Verlauf der Erkrankung oder das Verhindern einer Erkrankung von Ihnen selbst ab!
Lassen Sie es uns gemeinsam versuchen.
Ich werde Ihnen mit Tipps und Rat zu Seite stehen.

 

Du hast nur dieses eine Leben und diesen einen Körper.
Gehe also pfleglich mit ihm um !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top